Vortragsreihe

Was ist Validation?

Tausende von Pflegenden haben in den letzten Jahren Validations-Workshops mit Naomi Feil besucht und waren begeistert.

Die amerikanische Gerontologin Naomi Feil hat unter der Bezeichnung Validation eine neue Form des verstehenden Umganges mit alten, dementen Menschen gefunden. Für Naomi Feil reagiert ein alter Mensch, der desorientiert ist, im täglichen Leben nur nach Gefühl und nicht mit logischer Vernunft.

Die Methodik der Validation beruht darin, die Lebensumstände des dementen Menschen zu akzeptieren. Validation unterstützt die Pflegenden im Umgang mit dem alten desorientierten Menschen, der seinen Gefühlen freien Lauf lässt. Validation akzeptiert die Menschen so, wie sie sind. Validation erklärt die Ursache von Gefühlen und unterstützt den alten Menschen, seine Ziele – nicht unsere – zu erreichen.

Wir sind froh und dankbar, mit Vicki de Klerk-Rubin und Eva Küpers zwei sehr qualizierte Nachfolgerinnen gefunden zu haben, die das Engagement von Naomi Feil fortsetzen werden. Vicki de Klerk-Rubin (Validation Master) ist die Tochter von Naomi Feil und eine weltweit anerkannte Validations-Trainerin. Außerdem ist sie Buchautorin und Direktorin des Validations Training Institut (USA). Eva Küpers ist eine ausgewiesene autorisierte Validations-Lehrerin mit jahrzehntelanger Schulungserfahrung. Beide Dozentinnen genießen das volle Vertrauen von Naomi Feil und haben sie bei den letzten Workshops begleitet, unterstützt oder vertreten.